Auftragsstatus
Service
Persönliche Beratung
0720 710 735
Ein Paar steht vor einer Aussicht auf das Meer und hält Wunderkerzen in der Hand.

Fototipps

7 romantische Fotoideen für Pärchen

Sie wünschen sich wunderschöne Bilder mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin? Die Reiseblogger Annika und Mathias, selbst ein Paar, zeigen ihre besten Tipps für Motive - und ein besonderes Technik-Gadget.

Von Annika Koch

Die meisten Fotos, die mit zwei sich liebenden Menschen entstehen, sind Selfies. Kein Wunder – ein Handy ist in der Regel immer dabei und ein Selfie schnell gemacht. Doch es gibt so viele leicht umsetzbare Möglichkeiten, Paare viel schöner in Szene zu setzen, um daraus später ein gemeinsames Wandbild zu gestalten. Wir geben Ihnen Tipps, wie die schönsten Fotos zu zweit leicht gelingen. Und zeigen den vielleicht wichtigsten technischen Helfer.

1. Nutzen Sie die Goldene und Blaue Stunde

Ein Paar sitzt auf einem Felsen und genießt den Sonnenuntergang. Der Mann streicht der Frau durchs Haar.
Alleine Sonnenuntergangslicht sorgt bereits für eine romantische Stimmung.
Ihr Wandbild direkt bestellen.

Für uns als Fotograf:in ist das richtige Licht besonders wichtig. Sonnenuntergänge bieten für sich bereits eine sehr romantische Stimmung. So liegt es nahe, dass sich ein Sonnenuntergang mit dem warmen Licht der Goldenen Stunde perfekt für ein warmes Pärchenfoto eignet. Im Gegensatz zur Goldenen Stunde bietet die Blaue Stunde ein romantisches, kälteres Licht. Eine schöne Aussicht macht das Bild noch romantischer. Um die Situation aufzulockern, kann eine oder einer der Beteiligten dem beziehungsweise der anderen durch die Haare streichen.

2. Seien Sie aktiv und schauen nicht in die Kamera

Auf einem Felsen ist ein Paar zu sehen. Er hebt sie hoch.
Damit Fotos möglichst natürlich wirken, sollten Paare nicht in die Kamera schauen.

Das Foto soll aussehen, als wüssten wir nicht, dass wir fotografiert werden. Daher ziehen wir es vor, nicht nur steif nebeneinander zu stehen und in die Kamera zu schauen, sondern miteinander zu agieren. Zum Beispiel, indem wir als Paar Hand in Hand spazieren, einer den anderen hochhebt oder wir miteinander tanzen.

3. Binden Sie Lichterketten mit ein

Während der Blauen Stunde sitzt ein Paar im Bulli. Er ist mit einer Lichterkette beleuchtet.
Verwenden Sie für zusätzliche Romantik Lichterketten zur Blauen Stunde.

Besonders romantisch sind alternative Lichtquellen, etwa Lichterketten. Diese haben wir beispielsweise an unserem Bulli angebracht. Um Fotos zu machen, eignet sich dann die Blaue Stunde - denn da heben sich die Lichter schön von der Umgebung ab und es ist noch hell genug, um Gesichter zu erkennen. Da hierfür häufig länger belichtet werden muss, ist ein Stativ für das Handy oder die Kamera hilfreich, um das Bild nicht zu verwackeln. Gleichzeitig lassen Lichterketten das kältere Licht der Blauen Stunde wärmer wirken.

Besonders romantisch sind alternative Lichtquellen, etwa Lichterketten.

Annika Koch

4. Der Kuss auf die Stirn

Zu sehen ist ein Paare auf einem Aussichtspunkt mit Berg im Hintergrund. Er gibt ihr einen Kuss auf die Stirn.
Ein Kuss auf die Stirn drückt pure Romantik aus.

Eine besonders romantische Geste zwischen Paaren ist der Kuss auf die Stirn. Er wirkt romantischer und intimer als ein Kuss auf die Lippen und sieht gleichzeitig sehr ästhetisch aus.

5. Bringen Sie Wunderkerzen ins Spiel

Ein Paar steht vor einer Aussicht auf das Meer und hält Wunderkerzen in der Hand.
Wunderkerzen geben einem Foto eine besondere Atmosphäre.

Ähnlich wie Lichterketten sind auch Wunderkerzen sehr romantisch. Der Vorteil: Sie müssen nirgendwo aufgehängt werden, sondern können in die Hand genommen werden. So lassen sich diese wunderbar zum Ende einer Wanderung bei einer schönen Aussicht verwenden, um einem Foto mehr Herzenswärme zu verleihen.

Techniktipp

Ein Stativ hilft nicht nur bei Langzeitbelichtungen, sondern hilft auch dabei, sich selbst zu fotografieren. Wir sind alleine unterwegs und niemand greifbar, der ein Foto von uns aufnehmen kann? Dann unterstützt uns ein Handy- beziehungsweise Kamerastativ und die Selbstauslöserfunktion. Wir können die Fotos so gestalten, wie wir es gerne möchten.

6. Lassen Sie den Sternenhimmel sprechen

Ein Paar küsst sich unter beeindruckenden Nordlichtern.
Ein Paar unterm Sternenhimmel – was kann es Romantischeres geben?

Egal ob Milchstraße, Nordlichter oder einfach nur ein sternenklarer Himmel – Aufnahmen, die nachts entstehen, sind etwas ganz Besonderes. Und dafür braucht es nicht viel: ein Stativ und eine Kamera, die etwas länger belichten kann – das können heutzutage die meisten Handys auch. Platzieren Sie unter dem Sternenhimmel dann ein Paar, ist das Bild an Romantik kaum zu übertreffen.

Folge mir, ich zeige dir die Welt!

Ein Mädchen hält die Hand ihres Partners. Von ihm ist nur die Hand zu sehen. Sie blickt in die Ferne Richtung Sonnenuntergang.
Nehme meine Hand und folge mir!

Es müssen nicht immer beide Menschen komplett auf dem Bild zu sehen sein. Ein romantisches Foto kann auch aus der Perspektive einer der beiden aufgenommen werden. Dieser Blickwinkel eignet sich auch, um eine Verlobung zu verkünden. Hier sollte darauf geachtet werden, dass der Ring scharf gestellt ist. Der Fokus wird auf das starke Symbol für die Eheschließung gelenkt.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Ausprobieren unserer Tipps - und weitere innige Paarmomente!

Annika und Mathias

Dream Team around the World: Das Blogger-Paar

Atemberaubende Fotos und kreative Gestaltungstipps von Annika und Mathias Koch